verein.


Gesellschaft

Unsere Schützengesellschaft hat bereits eine sehr lange Tradition. Aufzeichnungen gehen auf das Jahr 1843 zurück. Mehr zu den Ursprüngen lesen sie unter der Rubrik Geschichte. Die Schützengesellschaft zählt rund 90 Mitglieder. Am obligatorischen Schiessen nehmen um die 70 Schützen und Schützinnen teil und am Feldschiessen zwischen 50 bis 60. Die Jahresmeisterschaft wird von etwa 30 Mitgliedern geschossen.

Jährlich wird auf der Schiessanlage Bühlti durch Kreisleitung 3 das Einzelwettschiessen und das eidgenössische Feldschiessen für die Gesellschaften Balm, Brünigen, Hasliberg, Hausen,  Unterbach und Meiringen durchgeführt.

News

08.05.2022

Einzelwettschiessen

Bei gutem Schiesswetter fand am 7. Mai das Einzelwettschiessen statt. Im Feld A nahmen 8 Schützen, im Feld D 33 und im Feld E 22 Schützen und Schützinnen teil. Teilweise wurden hervorragende Resultate geschossen.

Otth Dres erreichte im Feld A 195 P., Glarner Theo im Feld D 145 P. und Winterberger Beni im Feld E 144 P.

Für Meiringen sind die Punkte von Huggler Thomas 143 und Kehrli Alexander mit 141 erwähnenswert.

11 Gruppen nahmen damit auch an der Gruppenmeisterschaft teil. Im Feld A stellte Unterbach als einzige eine Gruppe (960 P.). Im Feld D dominierte Hasliberg mit 687 P und im Feld E gewinnt Hausen 673 punktgleich vor Meiringen.

Herzliche Gratulation zu den guten Resultaten.

Zur Rangliste


01.05.2022

Amtscup 22 Feld D und E

Schattenhalb führte dieses Jahr den Amtscup durch.  15 Gruppen und 3 Jungschützengruppen kämpften um den Titel.

Für die Meiringer lief es unterschiedlich. Für die 1. Gruppe war der Wettkampf bereits nach der ersten Runde fertig. Einzig Feller Roli konnte hier mit ausgezeichneten 141 Punkten ein gutes Resultat erzielen.
Die Jungschützengruppe kämpfte sich in den Halbfinal vor und klassierten sich schliesslich im 2. Schlussrang in der Jungschützenwertung.

Die 2. Gruppe konnte sich bis in den Final schiessen. Leider reichten hier die Resultate dann nicht mehr ganz, um vorne in der Rangliste zu landen. Trotzdem herzliche Gratulation zur Finalteilnahme!

Sieger des spannenden Wettkampfes wurde FS Schattenhalb 2 mit 686 P. vor Unterbach 1 mit 684 P. und Hausen 2 mit 670 P.

Zur Rangliste